oe24.at posted this photo on 8/27/21, 1:15 PM, 491 people liked it and 24 left a comment. Used 11 hashtags, such as ronaldo , cr7 , juventus .

photo by oe24.at with description
                                            Das Gerücht um Cristiano Ronaldos bevorstehenden Wechsel zu Manchester City nimmt weiter an Fahrt auf! Die spanische "AS" ist sich sicher, dass der Superstar die "Alte Dame" in Richtung England verlassen wird. Transferexperte Fabrizio Romano weiß offenbar brisante Details und berichtet, dass sich "CR7" bereits von seinen Teamkollegen verabschiedet und ihnen seinen Wechsel mitgeteilt haben soll. „Sky Sport Italia“ geht einen Schritt weiter und vermeldet, dass Ronaldo bereits seinen Spind in der Umkleidekabine geräumt habe.

Lediglich eine Einigung zwischen den beiden Vereinen steht noch aus. Demnach erwartet Italiens Fußball-Rekordmeister ein Angebot für den 36-jährigen Offensivspieler. Die Italiener fordern eine Ablösesumme von rund 25 Millionen Euro. Ronaldo war 2018 für mehr als 100 Mio. Euro von Real Madrid in die Serie A gewechselt.

Am Donnerstag hatte sich dessen Berater Jorge Mendes mit Clubvertretern getroffen. Wochen zuvor hatte der Star-Agent seinen berühmten Klienten bei ManCity angeboten. Daher sind die Offiziellen von Juventus Turin laut italienischen Medienberichten ziemlich wütend auf den Strippenzieher. Laut einem Bericht der italienischen Zeitung „Tuttosport“ haben sie dem Portugiesen gesagt: „Wir mögen das Spiel nicht, das du spielst.“
Das Gerücht um Cristiano Ronaldos bevorstehenden Wechsel zu Manchester City nimmt weiter an Fahrt auf! Die spanische "AS" ist sich sicher, dass der Superstar die "Alte Dame" in Richtung England verlassen wird. Transferexperte Fabrizio Romano weiß offenbar brisante Details und berichtet, dass sich "CR7" bereits von seinen Teamkollegen verabschiedet und ihnen seinen Wechsel mitgeteilt haben soll. „Sky Sport Italia“ geht einen Schritt weiter und vermeldet, dass Ronaldo bereits seinen Spind in der Umkleidekabine geräumt habe. Lediglich eine Einigung zwischen den beiden Vereinen steht noch aus. Demnach erwartet Italiens Fußball-Rekordmeister ein Angebot für den 36-jährigen Offensivspieler. Die Italiener fordern eine Ablösesumme von rund 25 Millionen Euro. Ronaldo war 2018 für mehr als 100 Mio. Euro von Real Madrid in die Serie A gewechselt. Am Donnerstag hatte sich dessen Berater Jorge Mendes mit Clubvertretern getroffen. Wochen zuvor hatte der Star-Agent seinen berühmten Klienten bei ManCity angeboten. Daher sind die Offiziellen von Juventus Turin laut italienischen Medienberichten ziemlich wütend auf den Strippenzieher. Laut einem Bericht der italienischen Zeitung „Tuttosport“ haben sie dem Portugiesen gesagt: „Wir mögen das Spiel nicht, das du spielst.“ #ronaldo #cr7 #juventus #mancity #transfer #transferrumours #fussball #seriea #premierleague #cristianoronaldo #oe24 Foto: EPA/Alessandro Di Marco

share


comments

malim.09

🙌

kakamulata_

Als ob das selbst macht 😂😂

corvette_black_

Er soll gehen.

markus_gehtgarnet

@jrn.vndrn ne es war sogar auch von psg die rede wobei das wär schon auch der hammer gewesen messi und Ronaldo in einem team, bzw was ja noch heftiger gewesen wäre hätte sich Ronaldo für psg entschieden und mbappe würde auch bleiben und die alle in einem team 😱😱. Aber ronaldo hat sich am Ende zum glück für den einzig wahren verein in manchester entschieden und er geht nun heim nach united